Was ist Channeln?

Die Wörter „channeln“ oder „Channeling“ kommen aus dem Englischen und bedeuten umgangssprachlich, feinstoffliche Botschaften zu kanalisieren. Dies bedeutet, ein Kanal für feinstoffliche Botschaften oder Übermittlungen zu sein. Der Übermittler wird umgangssprachlich Medium genannt. Nun finde ich persönlich den für mich alten und verstaubten Begriff Medium weit überholt. Eine Zeitung, Kassette, Festplatte oder eine CD kann man für mich als Medium bezeichnen, doch einen Menschen?

 

Dieser Begriff wurde gewählt, da man in der Vergangenheit gesellschaftlich gesehen, einen Menschen mit diesen medialen Fähigkeiten bewunderte und sogleich auf ein imaginäres Podest stellte. Diese „Channelmedien“ gab es zu aller Zeit. Die Bekanntesten waren die Propheten, die nur „allein“ einen direkten Kontakt zu den höheren Ebenen der geistigen Reiche hatten. So wurden diese Menschen oft befragt, was zu tun sei, um gewisse Veränderungen erwarten zu können. Im späteren Verlauf nannte man sie auch Seher, Orakel oder Weissager.

 

Sie alle hatten oder haben ihren Platz in der Menschheitsgeschichte und dies war, bzw. ist auch gut so. Doch was machte sie so besonders? Sie konnten sich lediglich mehr als andere auf die geistigen Botschaften konzentrieren und waren in ihrem Seelenvertrag bereit, ihre Frequenzen zu erhöhen.
Das bewusste Channeln kommt nur zustande, wenn ein Mensch bereit ist, seine Frequenzen zu erhöhen und es der geistigen Lichtwelt erlaubt, mit herabgesenkten Energien in seinem Körper zu agieren. Dies kann sprechen, malen, singen, heilen, tanzen, schreiben und Symbolübergabe sein.
Jeder Mensch, speziell in dieser großen Zeit JETZT ist in der Lage diese sieben Wege des Channelns zu erlernen und genau dies sieht dieser Kurs vor.
Es ist in diesem Sinn kein Erlernen, es ist vielmehr eine Reaktivierung dessen, was du bereits zuvor in deiner Ursubstanz konntest, bevor du durch karmabedingte Blockaden geglaubt hast, keinen Zugang zu deinem höheren göttlichen Selbst zu haben.

 

Dies bedeutet: Jeder Mensch kann (wieder) bewusst channeln, wenn er dazu in seinem Seelenplan bereit ist.
In den nachfolgenden Kapiteln werde ich noch ausführlich auf Karma und Blockaden eingehen und du wirst erstaunt sein, wie viele alte Muster noch in dir schlummern. Sei dabei unbesorgt, es geht nahezu allen Menschen noch so. Jeder Mensch ist bereits bewusst oder unbewusst ein Channelmedium, die überwiegende Zahl ist sich darüber allerdings nicht im Klaren. Der erste Schritt des Kanalisierens ist, sich darüber bewusst zu werden, wie oft du bereits intuitiv Impulse oder Botschaften empfangen hast. Die Intuition ist die Sprache deiner Seele, deines höheren Selbst.

 

Diese göttliche Führung ist dein höchstes Ziel als Mensch, sie ermöglicht dir die Leichtigkeit, Freude, Fülle und Weisheit. Sie führt dich aus deinen Blockaden heraus und ermöglicht es dir, deinen göttlichen Seelenauftrag hier auf Erden erfüllen zu können.

 

Nun, was ist der Seelenauftrag?

 

Für einige ist es zu singen, für andere zu zeichnen oder zu malen, zu rechnen, zu tanzen, zu heilen usw. Dann werden die entsprechenden Berufe wie Sänger, Maler, Designer, Grafiker, Mathematiker, Tänzer oder Arzt gewählt.
So wird ein Mensch einen Beruf seines Seelenplanes erwählen und diesem Ziel nachgehen, während andere dies nicht tun und ständig davon träumen, Sängerin oder Maler zu sein. Wer hindert dich? Du hinderst dich selbst. Bei jeder geistigen Arbeit ist Intuition im Spiel. Überlege, ob dich deine Intuition jemals an ein falsches Ziel gebracht hat. Oft heißt es doch, etwas intuitiv richtig gemacht zu haben, oder?
Der zweite Schritt des Kanalisierens besteht darin, sich über die Kraft der Intuition und der damit verbundenen geistigen Impulse deiner Seelenführung bewusst zu werden und daran zu glauben. Aus diesem zunächst skeptischen Glauben wird dann ein Wissen werden, wenn du verstanden hast, dass es nicht der Verstand war, der dir die entscheidenden Impulse gab, vielmehr dein höheres Selbst.

 

Der dritte Schritt des Kanalisierens ist, aus deinem Wissen heraus vollkommen auf deine göttliche Führung zu vertrauen, um die Impulse als klarer und reiner Kanal zu verstärken. Dann wirst du nicht nur in der Lage sein, viele Stationen deines Lebens zu bemeistern, sondern auch bereit sein, Energien oder Botschaften für andere weiterzugeben. Die Gemeinschaft lernt immer aus Erfahrungen von Einzelnen.
Wenn du nichts für möglich hältst, erfährst du Stillstand.

 

Wenn du alles für möglich hältst, erfährst du Abenteuer, Weisheit und Fülle.

 

Gerade in dieser besonderen Zeit verändert sich immer mehr die Schwingungsfrequenz der Erde und viele Menschen spüren das auch bereits physisch. Genau jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, da immer mehr Menschen den spirituellen Weg suchen. Oft bleibt es eine langwierige Suche, da man oft nicht weiß, was man eigentlich sucht. Dann findet man sich selbst auf spirituellen Messen, bei Vorträgen, in Seminaren, Sitzungen, bei einem erleuchteten Guru oder verzweifelt in einer Buchhandlung suchend.

Die Frage bleibt:

Was suche ich eigentlich?

 

Diese spirituelle Suche kann man nach seiner eigenen freien Wahl erheblich verkürzen, wenn man sich auf sein Inneres konzentriert.
Der Weg kann das Channeln für dich sein. Dazu brauchst du keine besondere Begabung, wie es in der Vergangenheit oft behauptet wurde. Du brauchst auch nicht in vergangenen Leben Seher gewesen zu sein, denn in deiner Ursubstanz bist du bereits mit der geistigen Lichtwelt und dem universellen Geist verbunden, du hast es
nur vergessen.

 

Durch Channeln wirst du auf spiritueller Ebene einen liebevollen, weisen, geistigen Lehrer finden, der dich begleiten und ermuntern wird, nach dem du schon so lange gesucht hast, nicht im Außen sondern im Inneren.
Der Sinn des Channelns bedeutet nicht nur, ein berühmtes Medium oder ein(e) berühmter Autor(in) zu werden. Channeln garantiert dir nicht Ruhm und Popularität. Es bedeutet vielmehr zunächst die Bereitschaft und die Vorstellungskraft zu haben, dass es für dich möglich ist und dass du es erreichen kannst und willst. Der Weg wird dich in dein Inneres führen. Dort findest du auch den Kontakt mit deinem höheren Selbst und mit deinem Geistführer. Jeder Mensch, jede Seele entspringt aus der Urzentralsonne, dem göttlichen Ursprung und ist somit ein Teil von allem, was ist.

 

In der geistigen Lichtwelt ist dein höheres Selbst, dein Lichtkörper, dein Urselbst. Da du als Mensch die Lernaufgabe „Sieg des Geistes über die Materie“ gewählt hast, ist es ein Teil deines Seelenauftrags, dies hier auf der Erde zu erlernen und umzusetzen. Du hast vielleicht schon viele Inkarnationen hinter dir und jetzt ist der Moment gekommen, da die Zeit und die Energien optimal sind, dies nun umzusetzen. Dies bedeutet, mit der Kraft der Kanalisierung deinen Geist, deine Symbole, dein Seelenziel, Bilder, physische und psychische Heilung sowie Impulse nun bewusst aus den geistigen Reichen in die physische Welt und in deinem physischen Körper zu manifestieren. Viele glauben dann, dass Wunder geschehen, es sind keine Wunder, es sind vielmehr die Gesetzmäßigkeiten des Lichtes und der Liebe deines höheren Selbst und die Kraft des Geistes aus dem Kollektiv des höheren Selbst aller Menschen.

Wenn du dich mithilfe des Channelns für diese höheren geistigen Bereiche öffnest, wird deine innere und äußere Entwicklung einen großen Sprung nach vorne machen. Du wirst lernen, Blockaden zu erkennen und dich nicht nur spirituell entfalten zu können. Durch eine erweiterte Sichtweise wirst du deine Umgebung und die noch oft damit verbundenen Glaubenssätze viel intensiver wahrnehmen. Du wirst deine Mitmenschen und ihre Handlungsweisen besser verstehen können und den Weg deiner Seele klarer vor dir sehen.

Durch Channeln wirst du zu einem Gefäß der Liebe und der inneren Weisheit, zunächst für dich selbst. Nimm dir die angemessene Zeit dafür, bevor du einen Schritt weitergehen möchtest, dies auch mit anderen zu teilen. Du wirst dann vieles verstanden haben und somit in der Lage sein, dies auch besser an andere weitergeben zu können.

Durch Channeln erreichst du für dein Leben Zutritt zu allen Ideen, deinem (alten) Wissen und deiner Weisheit und baust eine Brücke zu deinem göttlichen Anteil in dir. Es ist auch der Weg zu der universellen Wahrheit: Licht und Liebe. So wirst du auf diesem Weg diese Wahrheit für dich selbst erfahren, denn in den geistigen Reichen herrscht nur die Wahrheit von Licht und Liebe. Du wirst in deinem Verlauf feststellen, dass du Zugang zu Selbstliebe, Selbstbewusstsein, Selbstständigkeit und innere Stärke erreichen wirst.

Durch die Öffnung zum Channeln wirst du tiefere Einsichten über dich selbst erhalten und den Sinn deines Lebens hier auf der Erde erkennen. Du erreichst dadurch eine umfassendere Betrachtungsweise über dich selbst und dein Umfeld.
Dennoch muss an dieser Stelle auch gesagt sein, dass Channeln nicht bedeutet, dass du dich zurücklehnen kannst und dein Leben „von oben“ geführt wird. Die geistige Lichtwelt achtet absolut genau das Gesetz der freien Wahl hier als Mensch auf der Erde. Sie werden dir vieles aufzeigen können, durchleben und bemeistern darfst du es allerdings selbst, denn dafür bis du hier. Ebenso ist Channeln kein Allheilmittel. Es bringt dich in deine Erkenntnis, die dann leichter Konflikte und Blockaden aufzeigt und in diesen Bereichen Heilung und Besserung verursacht. Oft ist es auch so, dass du während der Anfangszeit nochmals durch alte Muster gehst,
um die Möglichkeit der Wahl zur Leichtigkeit in deinem Leben aufgezeigt zu bekommen.
Manche Menschen haben vor dem Channeln Befürchtungen ihre Realität zu verlieren, abzuheben oder durch den Kontakt mit der geistigen Lichtwelt ihre Identität zu verlieren. Dies kann ich nicht bestätigen, da durch die erweiterte Sichtweise und die liebenvollen Botschaften eine eigene innere Stabilität und Bodenständigkeit entsteht, weil du dich viel bewusster mit der geistigen Lichtwelt, deiner Umwelt hier auf der Erde und der Natur beschäftigen wirst.

Manche befürchten auch durch Channeln angreifbar für negative Energien und Wesenheiten zu sein, wenn sie dies während des Channelns nicht unterscheiden könnten. Dies kann ich absolut nicht bestätigen. Zum einen hast du in diesem Buch die Möglichkeit eine große globale Transformation durchzuführen, die dich von vergangenen negativen Kontakten befreien wird, zum anderen wirst du sensibler für deine Wahrnehmungskräfte. Durch die Unterstützung deines höheren Selbst und deines Geistführers kannst du zu aller Zeit voller Vertrauen um Hilfe bitten. Es gibt ein universelles Gesetz, nach dem sich ein negatives Wesen sofort zurückziehen muss, sobald du es mit deiner göttlichen Bestimmung dazu aufforderst. Die Liebe der geistigen Lichtwelt, deines höheren Selbst und deines Geistführers ist mächtiger als alle negativen Kräfte. Lerne zu vertrauen.
Channeln bedeutet nichts anderes, als dich in die höheren Bereiche des Lichtes und der Liebe einzuklinken und von deinem höheren Selbst, deinem Geistführer oder Lichtwesen Impulse zu empfangen.

 

Jeder Mensch hat in der hohen Seelenebene außer dem höheren Selbst eine weitere geistige Führung, einen Geistführer. Geistführer sind Lichtwesen aus den hohen Ebenen des Lichtes und der Liebe. Ihre Aufgabe ist es unter anderem, dir bei deinem Weg behilflich zu sein und dich für dein Wachstum zu inspirieren. Ein Geistführer kann eine Seele sein, ein aufgestiegener Meister, ein kosmischer Meister oder auch ein Erzengel.
Ein aufgestiegener Meister ist in seinem Bewusstsein gereift und wird in seinen Anteilen nicht erneut inkarnieren, da das Menschsein bemeistert wurde. Ein aufgestiegener Meister hatte wie du zuvor viele Leben als Mensch. Ein kosmischer Meister hat die hohen Ebenen des Lichtes und der Liebe bemeistert sowie die Zusammenhänge des Kosmos mit seinen Kräften.

 

Meist hast du mit deinem Geistführer einen Vertrag und so wirst du genau zur richtigen Zeit auf seine Präsenz aufmerksam werden. Ein Geistführer wird dich stets dazu inspirieren, deinen Horizont und dein Wachstum zu erweitern. Er wird dich beraten bei Blockaden und dir Wege aufzeigen, dein Leben bemeistern zu können. Meist ist die Präsenz deines Geistführers auch der erste Kontakt beim Channeln und er ist auch der Erste, der durch dich spricht.
Dein Geistführer ist dein Freund, Helfer und Teil deiner Lichtfamilie. Behandle ihn stets wie einen guten Freund. Habe keine Angst vor ihm/ ihr, denn dein Geistführer kennt dich.
Ein Geistführer wird dich niemals beherrschen oder die Kontrolle übernehmen wollen. Channeln bedeutet nicht, dass du dein Leben aufzugeben hast, im Gegenteil, du wirst inspiriert werden, eigenständig zu handeln und zu fühlen.

 

Die geistige Lichtwelt, die Lichtwesen, der göttliche Plan und speziell dein Geistführer handeln nach dem hohen Gesetz der freien Wahl. Dies bedeutet, es darf in das physische Leben nicht bewusst eingegriffen werden, was deine Zukunft oder deine Lernaufgabe behindern würde. Aus diesem Grund ist dein Geistführer stets bemüht dir Hilfestellung insoweit zu geben, dass du niemals in deinem Lernen blockiert wirst. Auch wird er/sie dich vor negativen Kräften schützen. Im Allgemeinen kann die geistige Lichtwelt nur helfen und eingreifen, wenn du sie darum bittest.

 

Also finde für dich den Zugang zu deinem Geistführer, unterhalte dich mit ihm und bitte ihn, dir Wege aufzuzeigen, deine Frequenzen zu erhöhen und an seine anzugleichen. Nimm ihn/sie ernst und nimm auch deinen Wunsch nach einer Verbindung ernst. Denn das ist, was sie sich für dich wünschen: ernst genommen, respektiert und geliebt zu werden, hier auf der Erde und überall, wo das göttliche Licht ist.
Du wirst im Verlaufe dieses Kurses noch viel darüber erfahren, wer dein Geistführer ist, wie du Kontakt aufnehmen kannst und ein Leben mit der geistigen Lichtwelt, deiner Lichtfamilie hier auf der Erde in Liebe und Fülle leben kannst.

 

FacebookTwitterGoogle+PinterestWhatsAppEmpfehlen